Magnetstreifenkarten

Merkmale

Kreditkartenqualität ISO Norm 7810
86 x 54 x 0,76 mm
Verschiedene Kartenstärken möglich
0,50 mm | 0,76 mm | 0,82 mm
Matt oder glänzend
Langloch oder Rundlochstanzung
Personalisierung Name, Nummer, Barcode
Codierung nach Ihren Vorgaben

Express Produktion

Same-Day oder 24h Overnight oder 48h Express-Service

Jetzt Anfragen!

Haben Sie Fragen, möchten Sie ein Angebot anfordern oder einen Termin mit uns vereinbaren?

Druckvorlagen

Auflösung, Beschnitt und Datenformat unklar? Hier erhalten Sie eine Übersicht.

Personalisieren & Veredeln

Zusätzliche Features wie Schreibfeld, Lochung, Prägung oder Lack finden Sie hier.

Plastikkarte mit Magnetstreifen

Eine Plastikkarte mit Magnetstreifen ist die einfachste und preiswerteste Art eine Karte mit einem elektronischen Datenträger zu versehen. Die gespeicherten Daten sind nicht von außen einsehbar und nur mit einem speziellen Kartenlesegerät abrufbar. Als Mitgliedskarten für Fitnessstudios, Hotelkarten, Tankkarten oder Kundenkarten erfreuen Sie sich nach wie vor großer Beliebtheit. Wir bieten Ihnen Magnetkarten als HiCO- oder Loco Karten an.

LoCo oder HiCo Magnetstreifen?

Der Unterschied liegt in der magnetischen Feldstärke (Oersted) die zum Kodieren und Löschen der hinterlegten Daten verwendet wird. Bei geringer Dichte ist die Gefahr des Datenverlustes höher. Der Magnetstreifen kann, abhängig von Ihrem Layout, auf der Vorder- oder Rückseite, oben oder unten positioniert werden. Die Kodierung, nach Ihren Vorgaben, übernehmen wir gerne für Sie.

LoCo-Magnetstreifen (Low Coercitivity) mit 300 Oe werden verwendet bei Kredit- und Girokarten, anfällig für äußere Einflüsse

HiCo-Magnetstreifen (High Coercitivity) sind mit 2750 oder 4000 Oe sehr robust geeignet für Ausweiskarten.

Wir können anhand einer zugesandten Originalkarte von Ihnen den Magenttyp sowie die Kodierung bestimmen und auslesen.

Möchten Sie in dieser Sache beraten werden? WIr stehen Ihnen gerne zur Seite.

Menü