Die Speicherung von Daten auf Magnetstreifen erfolgt durch eine Hinterlegung von numerischen oder alphanumerischen Daten im Inneren des Magnetstreifens.

Es gibt drei magnetische Spuren, auf denen Daten bis 1024 Bit, verschlüsselt abgelegt werden können:

  • Spur 1 (obere Zone des Magnetstreifens) bis zu 79 alphanumerische Zeichen
  • Spur 2 (mittlere Zone) bis zu 40 numerische Zeichen
  • Spur 3 (untere Zone) bis zu 107 numerische Zeichen

Die Spuren 1 und 2 sind nur für den Lesebetrieb spezifiziert, auf der Spur 3 können Daten gelesen und geschrieben werden.


Cart Item Removed. Undo
  • No products in the cart.