Es wurden – je nach Art des Produktes/Geschäftsvorfalls und den Erfordernissen des Marktes
– verschiedene Formen von Bar-/Strichcodes entwickelt.
Unter den am häufigsten genutzten, ist der Code 39, Code 128, EAN13, EAN8 und interleaved 2/5.

Der Code 39, verbreitet in Industrie und Handel – erlaubt die Speicherung von 43 alphanumerischen Zeichen,
während der Code 128 die Speicherung von 128 ASCII Zeichen ermöglicht.
EAN ist der weltweit im Vertrieb am meisten verwendete Code; er hat 8 (EAN8) oder 13 Stellen, (EAN13) davon eine Prüfziffer.
Auch der Druck von zweidimensionalen Barcodes wie der bekannte QR-Code sind Standard


0